Fast Food - aber gesund!

Hallo zusammen, guten Tag Frau Zumbrunn

Diese Frage stelle ich mir fast jeden Tag: Was soll ich heute nur essen? Ich komme über Mittag nur selten nach Hause und esse daher auswärts. Meist gibt es irgendein Sandwich oder Fast Food, auf jeden Fall etwas, das schnell geht. Habt ihr mir irgendwelche Tipps, was ich essen könnte, was schnell geht UND gesund ist?

Danke für eure Hilfe!

Geht mir gleich

Hallo Patrik

Bin auch gerade auf der Plattform ;) Habe dein Problem gelesen. Mir geht es gleich, ich bin Student und kann mir aus finanziellen Gründen kein gesundes Menü zu Mittag leisten. Muss immer etwas von zu Hause mitnehmen. Meist Brot, Cervelat oder so ... hätte auch gerne ein paar Tipps ;)

Schnelle Menu

hallo zusammen

Ich mach einfach ein Birchermüsli, wenns pressiert. Dort ist alles drin.

Lieeb Grüsse Sabine

Schnelle Menus

Guten Tag Herr Huber und Herr Weber

Ein ausgewogenes Menu setzt sich aus drei Komponenten zusammen. Eine Kohlenhydratquelle wie Brot, Teigwaren, Reis, die Ihnen die nötige Energie liefert. Eine Eiweissquelle wie Fleisch, Käse, Joghurt, Fisch, Ei - die Sie sättigt und Ihnen das nötige Eiweiss gibt für die Regeneration des Körpers und dann der Salat- und /oder Gemüseanteil, damit Sie satt sind und auch etwas auf dem Teller haben. Natürlich sollte die Flüssigkeit nicht fehlen.
Ob Sie die Mahlzeiten kalt oder warm einnehmen, ist zweitrangig.
Untenstehend ein paar Ideen zum Ausprobieren.
• Truthanbrustsandwich: Vollkornbrot, Butter, Camembert, Truthanbrustscheiben, Tomaten, Kopfsalat
• Käsesandwich: Vollkornbrötli, Butter, Salatblätter, Weichkäse Tomaten, Gurken
• Spaghetti: Spaghetti, frische Tomaten, schwarze Oliven, frischer Basilikum, Reibkäse, Salat dazu
• Gemüsedipp: Rüebli, Gurke, Peperoni gelb und rot, Kräuterquark oder Käse, frischer Schnittlauch, Gewürze, feines Brot dazu
• Tomaten-Mozzarella-Salat: Tomaten, Mozzarella, schwarze oder grüne Oliven, Balsamico, Öl, frischer Basilikum, feines Brot dazu
• Kürbissuppe: Kürbisfleisch, Rüebli, Kartoffeln, Zwiebeln, Butter, Bouillon, Gewürze, Rahm, frische Petersilie, ein Stück Vollkornbrot

Dies sind ausgewogene Menüs, die Sie entweder kalt essen können oder in Ihrem Büro wärmen.
Ist Ihnen das eine Hilfe?

Wünsche Ihnen viel Spass beim Zubereiten und en Guete!
Natalie Zumbrunn-Loosli

Birchermüsli

Hallo Sabine
Ein Birchermüsli ist eine gute Idee, was tust du denn da alles rein? Das könnte ich ja auch gut mit zur Uni nehmen...
Die Ideen von Frau Zumbrunn finde ich auch super, ich kann ja eigentlich am Abend noch kochen und es dann an der Uni aufwärmen...Danke!!!

Spannendes Thema

Sehr spannendes Thema, das ihr hier habt. Ich habe das Glück, dass mir meine liebe Frau jeden Tag für den Nächsten vorkocht. So kann ich es ganz einfach in der Mikrowelle wärmen. War aber auch schon eine Woche ohne Familie zu Hause. Da habe ich ganz einfach nach TipTopf gekocht..Kennt Ihr den? Der ist wirklich noch gut, kann ich empfehlen ;)
Liebe Grüsse

Ideen

Hallo Zusammen

Mein Hobby ist das Reisen und Wandern, besonders jetzt im Herbst wunderschön! Doch was nimmt man da als Picknick mit? Auch hier geht es, wie bei euch auch, um eine schnelle Zubereitung mit wenig Mitteln.
Für eine Zwischenverpflegung, nehme ich immer gerne Trockenobst und Nüsse mit. Als Hauptmahlzeit mache ich mir dann ein gluschtiges Käsesandwich, mit Vollkornbrot, Tomaten und Salatblättern. Schmeckt wirklich super!

Vorkochen, da weiss ich was...

vorkochen - für die ganze Woche!

vorkochen verbindet Alltägliches mit einem monatlichen Event!

Wer kennt es nicht? Nach einem arbeitsintensiven Tag kommt man nach Hause, und es stellt sich die Frage: was soll ich kochen? Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass es schwierig ist, jeden Tag ein selber gekochtes Menü zu zaubern: Keine Zeit oder Idee zum Kochen.
vorkochen ist die Lösung!

In Basel gibt's die vorkochen-Party! Fünf Gäste kochen für sich und die anderen je ein Menü zum Mitnehmen. vorkochen bietet Ihnen einen Apéro, Unterstützung durch einen Profi, verpackt in einen Event. Und eine Überraschung.

vorkochen organisiert einmal im Monat einen Kochevent für Gäste. Am Ende des Events nimmt jede Person also verschiedene Gerichte mit nach Hause, die dann in kurzer Zeit und ohne grossen Aufwand wieder aufgewärmt werden können. Und das Ganze macht erst noch Spass.

Am 17. Oktober war vorkochen zu Gast im Restaurant "zum goldenen Fass".

Eine tolle Idee, wie ich finde. Die Basler unter Euch, seht doch mal unter...
http://www.vorkochen.ch

Gruss Daniela

Spannend

Aus diesem Forumbeitrag hat sich ja fast ein neues Thema ergeben, das Vorkochen ;) Finde ich sehr spannend. Muss gerade einmal dem Link folgen.

Grüessli

Kartoffeln mit Gemüse in

Kartoffeln mit Gemüse in Sahnesauce? Ist gesund und ist nicht so teuer. Oder Kartoffeln und Möhren durchnander mit etwas Speck... Oder Reis mit Gemüse. Ist alles nicht so teuer!

Reste vom Vortag

Würde entweder die Reste vom Vortag oder Müsli, Yoghurt mitnehmen. Wir haben in unserer Firma eine Kantine, das ist sehr praktisch. Zuhause versuche ich auch gesund zu kochen, entweder gibt es Reis oder Kartoffeln mit viel Gemüse und wenig Fleisch

Essen von zu Hause

Hallo,

du könntest auch was von zu Hause mitbringen und wenn du die Möglichkeit hast, es auf der Arbeit warm zu machen.

LG

Bild des Benutzers Dani

Auswärts Essen - aber gesund!

Hallo Ihr alle

Habt ihr es schon bemerkt, es grassieren langsam aber sicher immer mehr Fast-Food Restaurants, die sich aber der gesunden Ernährung verschrieben haben. Ich bin ein überzeugter Fan von Dean & Davids (www.deananddavid.de). Obwohl aktuell vor allem in Deutschland zu finden gibt's jetzt bereits zwei in Zürich, eins in Basel und weitere gehen auf.
Was soll ich sagen, ich kann's euch empfehlen.

Gruss Dani

Hallo Dani,

Hallo Dani,

McDonald´s hat auch Salate und andere "gesunde" Sachen, aber auf Dauer sehe ich Ernährung in solchen Lokalen sehr kritisch, weil Fastfood halt Fastfood bleibt :)))

LG

Mein Klassiker für die

Mein Klassiker für die Mittagspause sind Salate in allen Variationen, mit Käsem Schinken, Ei usw. Kann man auch super vorbereiten. Dressing mach ich immer in ein seperates Gefäß, ab und zu kauf ich auch mal ein fertiges Päckchen, wenns schnell gehen muss.

LG

Fastfood

Fastfood muss aber nicht fettige Sachen enthalten. Ich finde die Sandwiches von Subway um Klassen gesünder als der Burger King Fraß!

Salate

Eine gesunde Mischung aus Salaten und einigen Fleischstückchen kann nicht schaden. Fettmacher Nummer 1 sind die Nudeln und Reissorten! Und diese sollen eingeschränkt gegessen werden.

Kommentar hinzufügen