Feste & Feiern

Das passende Geschenk finden

Was soll es sein?

Passende Geschenke finden kann eine Herausforderung sein
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Weihnachten nähert sich mit grossen Schritten. Wie alle Jahre geht das grosse Grübeln über das richtige Geschenk los. Unter dem Jahr noch viele super Ideen, die jetzt alle vergessen sind. Oder die zu beschenkende Person hat schon alles, was sie braucht. Kennen Sie das?

 

Um die Geschenkfindung zu unterstützen, haben wir ein paar Tipps für Sie:

  • Für wen ist das Geschenk?
    Handelt es sich um eine erwachsene Person oder ein Kind? Kennen Sie Person so gut, dass das Geschenk persönlicher ausfallen kann oder besser nicht?
  • Beziehungsstatus
    Singles können Sie mit Einladungen zu einem Essen oder einer Veranstaltung erfreuen. Paare überraschen Sie mit einem Wellnesstag oder Karten für einen lässigen Event. Achten Sie darauf, dass Sie geschiedenen Personen nichts schenken, dass an die gemeinsame Zeit mit dem Ex-Partner erinnert.
  • Was sind die Hobbies der zu beschenkenden Person?
    Lebensmittelkörbe kommen bei Hobbyköchen gut an. Bücher oder Buchhandlungsgutscheine bei Leseratten. Für Sportliche eigenen sich Abos, oder Teilabos von bevorzugten Fitnesskursen oder –zentren.
    Materialien, die benötigt werden um ein Hobby auszuüben, wie Malfarben, Skiwachs oder ein Velo-Reparaturset unterstreichen die Persönlichkeit der beschenkten Person und machen so doppelt Freude.
  • Kommen selbst gebastelte Geschenke gut an?
    Mit selbstgebastelten Geschenken kommen vor allem Kinder gut an. Wenn Sie auch gerne basteln, häkeln oder Glas ritzen, überlegen Sie sich ob und was der zu beschenkenden Person gefallen würde. In Farbe, Form und Grösse. Fotoalben von gemeinsamen Erlebnissen sind ein lässiges Geschenk und zugleich eine schöne Erinnerung.
  • Tierbesitzer
    Wenn Sie unsicher sind, über was sich der Mensch freuen würde, beschenken Sie das Haustier. Kommt bei Tierliebhabern gut an.
  • Geschenke für Sammler
    Ein Geschenk um eine Sammlung zu erweitern, ist eine aufmerksame Idee. Da sind Ihnen von Magneten, über Bierflaschen bis hin zu Wollsocken keine Grenzen gesetzt.
  • Fragen Sie nach
    Bei anderen Freunden, Verwandten und Bekannten. Vielleicht wissen die von einem geheim gehegten Wunsch. Zudem ist das ein Garant, dass Sie nicht dasselbe Geschenk kaufen, wie jemand anders auf dem Bekanntenkreis.
  • Bewahren Sie die Quittung auf
    Gerade bei Kleidungsstücken, teuren Geschenken oder personalisierten Geschenken wäre es sonst schade um das verlorene Geld.
  • Tipp fürs nächste Jahr
    Wenn Sie mit Menschen sprechen, die Sie gerne beschenken möchten, notieren Sie sich unter dem Jahr alle Ideen auf, die Sie dazu haben. Das erleichtert die Geschenkauswahl Ende Jahr.

 

Wir wünschen ein frohes Schenken!

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Basteln im Sommer
Freizeit mit Ihren Kindern gestalten
Die besten Kinderfilme 2020
  •  
  • 1 von 26

Buchtipp

Es herrscht Aufregung bei Familie Kaninchen. Sie haben gehört, dass im Wald ein…
Autor: Weninger, Brigitte; Tharlet, Eve
0