Essen und Kochen

Ein Traum von Kuchen!

Dessert mit frischen Aprikosen

Im Handumdrehen selbstgemacht: Der fruchtig-leckere Aprikosenkuchen
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Dies ist ein Rezept für alle Schleckmäuler, die frisches Obst lieben. Fruchtige Aprikosen treffen auf Rahm und Mürbteig: Ein traumhaftes Trio!

 

Was Sie dafür benötigen:

  • 150g Mehl
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 120g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 120g Butter
  • 2 Esslöffel Wasser
  • 2 Vanilleschoten
  • 3 Eigelb
  • 1dl Milch
  • 1dl Rahm
  • 250g reife Aprikosen
  • evtl. 2 Esslöffel gehackte Pistazien

 

Zubereitung:

  1. Geben Sie das Mehl, die Mandeln, 75g Zucker und eine Prise Salz in eine Schüssel. Schneiden Sie die Butter in Flocken dazu. Reiben Sie alle Zutaten von Hand, bis sich kleine Krümel ergeben.
  2. Geben Sie das Wasser hinzu und kneten Sie, bis ein Teig entsteht. Wallen Sie den Teig aus. Geben Sie den ausgewallten Teig auf ein mit Backpapier belegten Blech oder in eine eingefettete Wähenform.
  3. Stechen Sie den Teig mit einer Gabel ein und stellen Sie ihn für eine gute Viertelstunde kühl. Heizen Sie in dieser Zeit den Backofen vor auf 180 Grad Umluft. Backen Sie Ihren Kuchenteig für 25 Minuten. Tipp: Damit Ihr Teig beim Blindbacken die gewünschte Form behält, können Sie ihn mit Backpapier belegen und mit getrockneten Hülsenfrüchten beschweren. Die Hülsenfrüchte und das obere Backpapier können Sie nach der Hälfte der Backzeit entfernen.
  4. Bereiten Sie die Füllung vor: Dazu halbieren Sie die Vanilleschoten und kratzen das Mark aus. Mischen Sie das Vanille-Mark mit Eigelb, Milch und 25g Zucker. Rühren Sie die Masse über dem heissen Wasserbad, damit Sie bindet. Nach dem Binden sollten Sie die Masse vom Wasserbad entfernen. Rühren Sie weiter, bis die Masse kalt ist. Schlagen Sie den Rahm und heben Sie ihn unter die Eiermasse. Stellen Sie die Vanille-Kuchenfüllung kühl.
  5. Waschen Sie die Aprikosen und halbieren Sie diese. Entfernen Sie dabei die Steine. Verteilen Sie die Aprikosenhälften auf dem Kuchenteig. Streuen Sie den restlichen Zucker darüber. Geben Sie die kühle Vanillecreme auf die Aprikosenhälften. Fertig ist Ihr sommerlicher Frucht-Kuchen!

 

Für ein perfektes Finish können Sie kleingehackte Pistazien auf Ihren Kuchen streuen.

 

Lassen Sie sich überraschen von diesem lecker-leichten Sommerkuchen. Wir wünschen Ihnen viel Genuss beim Ausprobieren!

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Sauerteigbrot selbst gemacht
Das September-Rezept
Rezeptideen mit Salat für 4 Personen
  •  
  • 1 von 19

Buchtipp

Ein neuer Kuchentrend rollt in unsere Küchen: Cakepops, zu deutsch "Kuchen-…
Autor: Müller, Sandra ISBN / EAN: 978-3-03780-472-8
0