Gesundheit

Sweet Dreams

Tipps für einen tiefen Schlaf

Schlaf ist wichtig für die Gesundheit
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Sie sind müde, können jedoch nicht einschlafen. Vor allem wenn wir im Alltag viel Stress haben, kennen viele von uns dieses Phänomen. Gefühlte Stunden später schlafen Sie dann doch noch ein, erwachen jedoch am nächsten Morgen häufig erschöpft und zerknittert. In diesem Artikel möchten wir Ihnen einige Tipps geben, wie Sie schneller einschlafen können ohne langes Im-Bett-Wälzen.

 

Gehen Sie nur zum Schlafen ins Bett: Verbringen Sie Ihre Freizeit im Wohnzimmer oder in einem sonstigen Zimmer Ihrer Wohnung. Gehen Sie erst ins Bett, wenn Sie wirklich müde sind und Schlafenszeit ist. Dies hilft Ihrem Gehirn und somit dem Körper, Ihr Schlafzimmer als Ruheort abzuspeichern.

 

Halten Sie ein persönliches Schlaf-Ritual ab: Hören Sie gerne beruhigende Musik, meditieren oder lesen Sie gerne? Dann gewöhnen Sie sich an, vor dem Schlafengehen jeweils etwas davon regelmässig einzubauen. Wichtig beim Schlaf-Ritual ist, dass Sie sich etwas aussuchen, dass Sie beruhigt. Ausserdem sollte Ihr Ritual maximal 10-15 Minuten dauern.

 

Bildschirme am Abend sind Gift fürs Einschlafen: Kein gutes Schlaf-Ritual ist die Beschäftigung mit Handy, Laptop und Co. Die Lichtquellen dieser elektronischen Geräte können die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin hemmen. Dieses Hormon ist dafür zuständig, dass Sie nachts gut schlafen können. Daher ist es sehr wichtig, dass Ihr Körper abends genügend Melatonin ausschütten kann.

 

Dunkeln Sie Ihr Schlafzimmer gut ab: Dies kann mit einem dichten Vorhang oder heruntergelassenen Jalousien erreicht werden. Ein gut abgedunkeltes Zimmer hilft Ihnen, durchzuschlafen. Dies liegt ebenfalls an Ihrem Hormonhaushalt: Wenn es draussen hell wird, schüttet Ihr Körper weniger Melatonin aus, was Sie wach macht. Ob dieses Licht von vorbeifahrenden Autos oder von der aufgehenden Sonne stammt, kann Ihr Körper dabei nicht unterscheiden.

 

Wenn Sie trotz dieser Tipps nachts häufig und stundenlang nicht schlafen können, lassen Sie sich von einer ärztlichen Fachperson beraten. Denn genügend Schlaf ist wichtig für Ihre Erholung und Regeneration.

 

Wir wünschen Ihnen einen tiefen und erholsamen Schlaf!

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Der veränderte Wach-Schlaf-Rhythmus und…
Eine Bedienungsanleitung für sich selbst
Eine Anleitung zum Meditieren
  •  
  • 1 von 21

Buchtipp

Täglich werden in Deutschland rund 10.000 Menschen mit dem Verdacht auf einen…
Autor: Dr. Andrea Flemmer ISBN / EAN: 978-3-89993-744-2
0